Orthopädische Schuheinlagen für Kinder

 

Gerade bei Kinder ist es wichtig, dass Fußfehlstellungen schnell und konsequent versorgt werden, da sich der Kinderfuß im Wachstum, in den meisten Fällen, noch korrigieren lässt.

Knick-Senkfuß

Der Knick-Senkfuß ist das Längsgewölbe unter Belastung abgeflacht, zusätzlich knickt das Sprunggelenk nach innen und erhöht die Belastung auf die Gelenke.

Hohlfuß

Der Hohlfuß ist angeboren oder entsteht durch muskuläre Dysbalancen. Das Längsgewölbe ist übermäßig ausgebildet und die Zehen neigen zur Krallenstellung

Spreizfuß

Das abgeflachte Quergewölbe beim Spreizfuß bewirkt, dass die Mittelfußknochen auseinander gespreizt werden. Diese Knochen können so nicht mehr von der Muskulatur vollständig abgefangen werden und werden so besonders starker Belastung ausgesetzt.

Plattfuß

Durch das vollständig abgeflachte Längsgewölbe beim Plattfuß wird die Kontaktfläche zum Boden vergrößert und es entstehen Druckspitzen, es erhöht sich die Belastung auf alle beteiligten Gelenke.

Konzept für Kinder

Für jede kindliche Fußfehlstellung finden wir zusammen mit Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt die richtige Einlagenversorgung.

 

Besonders sensomotorische Schuheinlagen sind besonders gut für Kinder geeignet.

 

Die Biomechanik des Körpers wird durch gezielte sensorische Impulse unterstützt und die Aktivität einzelner Muskelgruppen wird beim Laufen und Stehen verändert.

 

Durch die Änderung des Muskeltonuses wird auch eine veränderte Sehnenspannung sowie Stellungsänderung im Gelenk erzielt. Der kindliche Fuß ‚lernt’ also sich wieder richtig zu stellen.

 

Lesen Sie hier eine Studie über den Erfolg von sensomotorischen Schuheinlagen:

 

http://www.proprio.info/fileadmin/user_upload/proprio/downloads/Studie.pdf

KONTAKT

Information

Kontakt

Sanitätshaus Oberhausen

Marktplatz Osterfeld 8

46117 Oberhausen

Telefon 0208 99 96 50

Kontaktformular

Sanitätshaus in Wesel

Schermbecker Landstraße 18

46485 Wesel

Telefon 0281 20 68 60 49

© Copyright 2017 Sanitätshaus Bergmann